Philosophie

Wage es, zu wissen
Immanuel Kant, Was ist Aufklärung (1784)

Was geschieht bei uns? Die Antwort ist einfach: Zwei Stunden eigenes Denken zu einem vorgegebenen Thema aus der aktuellen, internationalen Philosophie.

Ort

Philosophischer Gesprächskreis am 5.3.2024 16.00 Uhr Vereinsraum 1, Bürgerhaus Hahn

Bitte hier clicken.

Kontakt



Philosophie…

...der Menschen wegen

Menschen ernst nehmen, ihnen zu hören, oberflächliche “Talks” vermeiden, sich auf tiefgehende Gespräche einlassen, das ist im besten Sinne Philosophie um der Menschen willen.

…der Wahrheit wegen

Jenseits des sinnlich Wahrnehmbaren das Warum der Dinge verstehen.

…der Selbsterkenntnis wegen

Sie lehrt eigenständiges Denken, schärft Urteilskraft und Selbsterkenntnis.

Häufige Fragen

#1 Wie ist der Stand der Gruppe?

Der bisherige Gruppenleiter Herr Goschke hat die Leitung der Gruppe aus Altersgründen abgegeben. Wir wollen gemeinsam überlegen, wie wir diese Gruppe weiterführen können, z.B. als Team.

#2 Wie geht es weiter?

Sind Sie interessiert, sich an der Diskussion um die Zukunft und Arbeitsweise der Gruppe zu beteiligen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Vorsitzenden Herrn Gasch auf.
Christian Gasch
Telefon: 06128 945361
E-Mail: [email protected]
Wir werden Sie zu einem Termin im Herbst einladen.

#3 Muss ich denn philosophie studiert haben?

Nein. Sie müssen nur neugierig und offen für neue Sichtweisen sein.

#4 Und nach der Sitzung weiss ich bescheid

Gewiss ist in der Gesprächsrunde nur eines – dass es keine Gewissheit gibt. Schon Sokrates machte diese Erfahrung. „Ich weiß, dass ich nichts weiß“, hinterließ er als eines seiner unvergänglichen, seiner wahrhaft weisen Worte. Heidegger, der in den letzten Jahren seines Lebens nicht länger ein Philosoph, sondern nur noch ein Fragender sein wollte, machte aus der „Unwissenheit“ des Griechen eine Geworfenheit in das Sein. Jeder, der denkt, philosophisch denkt, kann damit leben.

#5 Kann ich unverbindlich an einer Schnupperstunde teilnehmen?

Jederzeit. Einfach vorher anrufen. Die regelmäßige Teilnahme setzt allerdings eine —> Mitgliedschaft im Senioren-Kulturkreis Taunusstein voraus.

Und das sagen die Intelligenten Senioren-Eichhörnchen:

Ein Leben ohne Erfahrung und Leiden ist kein Leben“
Sokrates

<—Zurück zum Anfang der Seite

Fotocredits:
Kopf: Bild von morhamedufmg auf Pixabay
Foto Seite:
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Intelligente Senioren-Eichhörnchen generiert durch die Künstliche Intelligenz Midjourney